Kategorie: Goldfische
 

Wasserströmung: Neues Mass für Motivation (2015) >>

In einem kombinierten Wahl-Motivationstest mit Goldfischen (Carassius auratus) zeigte sich, dass die Goldfische bepflanzte Bereiche bevorzugen, aber nicht zwischen echten und künstlichen Pflanzen unterscheiden. Der Einsatz von Wasserströmung als Mass für die Motivation ist zudem ein vielversprechender Ansatz, um die Bedürfnisse von Fischen zu erforschen.

Mehr

 

Goldfische würden feinen Sand kaufen (2011) >>

Das Bodensubstrat spielt vielen Fischenarten oft eine wichtige Rolle bei der Futtersuche. Will man natürliches Verhalten bei Goldfischen im Aquarium fördern, braucht es einen sandigen Untergrund. Diesen können die Goldfische mit dem Maul aufnehmen und nach Futterpartikeln filtern (Smith & Gray, 2011).

Mehr

 

Gute Sicht entlarvt den Feind (2010) >>

Strukturen im Lebensraum der Fische erfüllen unterschiedliche Funktionen, können aber auch zu Hindernissen werden. Goldfische (Carassius auratus) meiden die Nähe von Strukturen, die ihnen die Sicht auf Feinde verstellen. (Ingrum et al, 2010)

Mehr

 

Sicherheit durch Dunkelheit (2005) >>

In einer Testanordnung mit hellen und dunklen Bereichen, zeigen Goldfische (Carassius auratus) eine klare Bevorzugung der dunkleren Bereiche. (Gouveia et al. 2005)

Mehr

 

Lebensbedingungen gut, Entwicklung gut (2008) >>

Ungünstige Haltungsbedingungen können Stress bedeuten und sich negativ auf die körperliche Entwicklung von Fischen auswirken (Almeida et al, 2008).

Mehr