Hilfe
 
 

Mit fundiertem Fischwissen in eine fischgerechtere Zukunft!

 

Wussten Sie, dass es Fische gibt, die zählen können, Schlafnester bauen, mit einem Wasserstrahl gezielt Insekten abschiessen, Artgenossen belauschen, um an Informationen heranzukommen, oder sich die Lippe reiben, wenn sie schmerzt? Die Welt der Fische ist voller Überraschungen!

 

Die Website fischwissen.ch vermittelt in populärer Form biologische Grundlagen und neuste Erkenntnisse aus der Welt der Wissenschaft. Zentrales Anliegen der Plattform ist, das Verständnis für die Bedürfnisse von Aquarien- und Laborfischen zu vertiefen und als Scharnier zwischen Wissenschaft und Praxis zu dienen.

 

Die Fachstelle Fischwissen betreibt die Website. Darüber hinaus befasst sich die Fachstelle mit tierschutzrelevanten Fragen zum Thema Fischwohl, pflegt die Zusammenarbeit mit Fachleuten und engagiert sich in der Aus- und Weiterbildung (mehr Infos >>).


 
 
Fischwissen auf Facebook
Aktuell
 

Ein Meilenstein in der tierversuchsfreien Forschung!

1. Mai 2019

Die EAWAG hat erreicht, dass ein von ihr entwickelter Fischzellentest zertifiziert wurde. Damit steht eine taugliche Methode zur Verfügung, mit der die Giftigkeit von Chemikalien ohne den Einsatz von lebenden Fischen überprüft werden kann.

 

 

 

Veranstaltung: Aquaristikkurs

Samstag 11. Mai 2019

9.45-16.00h, Aarberg

Der Tageskurs vermittelt Wissen über Aquarienfische und ihre artgerechte Haltung. In Zusammenarbeit mit Kompanima und dem SDAT.

Details hier.

 

 

 

Die neue Fachstelle Fischwissen

Die Fachstelle hat ihre Tätigkeit im Januar aufgenommen. Sie setzt sich ein für mehr Tierschutz bei Fischen und ist Anlaufstelle für Fachfragen rund um das Thema Fischwohl.

 

 

 

Newsletter

30. Januar 2018

 

Die Themen sind:

  • Die neue Fachstelle Fischwissen
  • Mit fischwissen abtauchen: Der Egli - Begegnungen im Zürichsee
  • Buchtipp: Der neue Schweizer Fischatlas